WIRTSCHAFT 04.12.2014

Zielpunkt weitet Balkan-Sortiment aus

Die Supermarktkette Zielpunkt wird in ihren Filialen das Sortiment für Migranten weiter ausbauen.

Bosnien, Kroatien, Serbien und die Türkei stehen dabei im Fokus. Laut Aussage des Zielpunkt-Eigentümers Erich Schönleitner, wird vor allem in den 254 Wiener Filialen das Sortiment für Migranten mit Produkten aus ihren Heimatländern erweitert.

Derzeit hat Zielpunkt rund 100 Produkte, die vor allem Migranten ansprechen sollen. In Zukunft plant der Supermarkt-Riese auch ein eigenes Kundenmagazin für diese Zielgruppe.

KOSMO-Redaktion

Koma-Grillen und Sarma-Orgien

Kroatien größter Erdöllieferant in Bosnien-Herzegowina

Benzinpreise: Kroatien am teuersten, Bosnien am günstigsten

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe als PDF zum Nachlesen

COVER STORY:
Österreichs Beschützer
INTERVIEW:
Rap-Legende Juice
REPORTAGE:
Teure Geburstage

Zusendung

Lassen Sie sich KOSMO bequem nach Hause zusenden! Versandkostenbeitrag nur 11,- EUR (10 Ausgaben).
Zum Bestellformular

Facebook