MIGRANTISCHE WIRTSCHAFT 20.01.2015

Wirtschaftsbund Wien setzt auf Migranten

© KOSMO
Zu den bevorstehenden Wirtschaftskammerwahlen stellte der Wiener Wirtschaftsbund einige seiner Kandidaten mit Migrationshintergrund vor.


Rund 168 Kandidaten des Wirtschaftsbunds Wien für die kommenden Wirtschaftskammerwahlen haben einen internationalen Hintergrund. Das sind etwa 10 Prozent der Kandidatinnen und Kandidaten. Christoph Leitl, Präsident des Wirtschaftsbunds Österreichs und der Wirtschaftskammer Österreich und Walter Ruck, Präsident der Wirtschaftskammer Wien und des Wirtschaftsbunds Wien, stellten heute fünf dieser Kandidaten vor. Unter den Kandidaten befindet sich der kroatischstämmige Spediteur Davor Sertić, die aus Polen stammende Unternehmensberaterin Kazya Greco oder die slowakischstämmige Pflegerin Bibiana Kudziova. 

„Der Wirtschaftsbund kämpft dafür, allen die gleichen Chancen zu geben. Das ist etwas, das mich beeindruckt hat und weswegen ich mich engagiere“, sagte Sertić bei der Präsentation.

„Wien ist eine Stadt voller kultureller Vielfalt und Schönheit, die es ohne die starke Beteiligung der Zuwanderer nicht gegeben hätte. Darauf bin ich stolz und vor allem dankbar“, sagte Walter Ruck. 

„All die großartigen Kandidatinnen und Kandidaten hier sind der Beweis, dass Leistung und wirtschaftliche wie gesellschaftliche Integration funktionieren“, sagte Christoph Leitl.

KOSMO-Redaktion





Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe als PDF zum Nachlesen

COVER STORY:
Österreichs Beschützer
INTERVIEW:
Rap-Legende Juice
REPORTAGE:
Teure Geburstage

Zusendung

Lassen Sie sich KOSMO bequem nach Hause zusenden! Versandkostenbeitrag nur 11,- EUR (10 Ausgaben).
Zum Bestellformular

Facebook