GOURMET 28.07.2014

Wiener Kaffee in Sarajevo

© zVg.
Das Wiener Kaffeehaus "Aida" öffnet heute seine Türen für Liebhaber exklusiver Süßigkeiten und guten Kaffees in Sarajevo.


Dominik Prousek, Sohn des „Aida“-Eigentümers und selber sehr engagiert im Unternehmen, bestätigt, dass heute in Sarajevo eine neue Filiale eröffnet. „Wir befinden uns derzeit in einem Versuchsstadium. Es wird ein paar Wochen dauern, bis unsere Mitarbeiter sich eingespielt haben und wir auf die Anforderungen der Gäste einwandfrei reagieren können“, berichtet Prousek.
15 Mitarbeiter zählt die Konditorei in Sarajevo, einige von ihnen haben sich bereits in einer Wiener Konditorei weitergebildet.

"Aida" ist eine der größten Hersteller von Süßigkeiten und Kaffee in Europa. Rund drei Tonnen an Kuchen und Gebäck werden täglich in den 130 Konditoreien rund um die Welt produziert. Diese befinden sich unter anderem in Dubai, Katar, Hongkong, Moskau oder Zagreb.

KOSMO-Redaktion

Ein Stück Wien in Zagreb

Lidl bis Ende des Jahres in Serbien

Bosnische Produkte erobern Nahen Osten

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe als PDF zum Nachlesen

COVER STORY:
Österreichs Beschützer
INTERVIEW:
Rap-Legende Juice
REPORTAGE:
Teure Geburstage

Zusendung

Lassen Sie sich KOSMO bequem nach Hause zusenden! Versandkostenbeitrag nur 11,- EUR (10 Ausgaben).
Zum Bestellformular

Facebook