UMWELT 31.03.2015

Wien: Protestaktion gegen OMV in Kroatien

Um auf die Gefahren von Erdölbohrungen an den Küsten Kroatiens hinzuweisen, demonstrieren Umweltschützer heute in Wien.


Aktivisten der Umweltschutzorganisationen GLOBAL 2000 (Friends of the Earth Österreich) und Zelena Akcija (Friends of the Earth Kroatien) protestieren heute in Wien. Direkt vor der OMV-Zentrale beim Wiener Prater stellen sie einen Öl-Unfall nach, entrollten einen künstlichen Ölteppich und ein Banner mit der Aufschrift: "OMV - wir verölen Sie in Kroatien". Sie wollen damit auf die Gefahren, die mit Ölbohrungen an der Adriaküste verbunden sind, hinweisen.

Die kroatische Regierung hat am 2. Jänner dieses Jahres 10 Konzessionen für Ölbohrungen an der Adriaküste vergeben, 7 davon hält die OMV unter anderem vor Dubrovnik. Bis Juni sollen die Verträge endgültig unter Dach und Fach gebracht werden. Dagegen gibt es jedoch starken Widerstand in der kroatischen Bevölkerung. Kritische Stimmen gibt es ebenso in Italien. Denn die Menschen sehen ihre wertvolle Natur und den Tourismus, einen ihrer wichtigsten Einnahmequellen, bedroht.

"OMV gefährdet Ökosystem"

Die Ölplattformen sollen in nur 6 km Entfernung von kroatischen Inseln und 10 km von der kroatischen Küste entfernt entstehen. Mit der dazugehörigen Infrastruktur von Pipelines und Öltankern würde sich das idyllische Landschaftsbild der kroatischen Küste, so wie es die Urlauber kennen und schätzen, dramatisch verändern. Unfälle können außerdem niemals gänzlich ausgeschlossen werden.

"Die OMV gefährdet damit das sensible Ökosystem in der Adria und die Lebensgrundlage vieler kroatischer Menschen, den Tourismus und die Fischerei“, so Johannes Wahlmüller von der österreichischen Umweltschutzorganisation GLOBAL 2000.

KOSMO-Redaktion

OMV am kroatischen Erdöl interessiert

Kroatien wird zum Gashafen Europas

Ölrausch in Kroatien

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe als PDF zum Nachlesen

COVER STORY:
Österreichs Beschützer
INTERVIEW:
Rap-Legende Juice
REPORTAGE:
Teure Geburstage

Zusendung

Lassen Sie sich KOSMO bequem nach Hause zusenden! Versandkostenbeitrag nur 11,- EUR (10 Ausgaben).
Zum Bestellformular

Facebook