INTEGRATION 14.11.2014

Wien: Hälfte der Bevölkerung Migranten

© zVg.
Gestern wurde der 3. Wiener Integrations- und Diversitätsmonitor präsentiert. Demnach haben 49 Prozent der Wiener Migrationshintergrund.


Im vollen Wappensaal des Wiener Rathauses wurde am Donnerstag der 3. Wiener Integrations- und Diversitätsmonitor vorgestellt. Der Monitor misst den aktuellen Zustand der Integration und Migration in der Bundeshauptstadt und prüft den Umgang mit der Diversität innerhalb der Stadt Wien. „Dieses umfassende Monitoring macht Herausforderungen für Politik, Verwaltung und die gesamte Gesellschaft sichtbar“, so Wiens Integrationsstadträtin Sandra Frauenberger bei der Präsentation.

Laut Monitor haben mittlerweile rund 49 Prozent der Wiener Bevölkerung Migrationshintergrund. Für Sandra Frauenberger liegen die Herausforderungen der Integration vor allem im Bildungsbereich.

„Bildung ermöglicht sozialen Aufstieg und ein selbstbestimmtes Leben“, sagt Frauenberger. Rund 40 Prozent der Zuwanderer die nach Wien kommen, machen eine weitere Ausbildung in ihrer neuen Heimat. Rund 50 Prozent der Neuzuwanderer wanderten in den letzten 20 Jahren mit einem Matura-Abschluss oder einem höheren Ausbildungsgrad nach Österreich ein.

Von Wahlen ausgeschlossen

Für die Wiener Stadtregierung stellt die fehlende politische Partizipation von Migranten in Wien immer noch ein großes Problem dar. Laut Monitor sind es mittlerweile 24 Prozent aller Einwohner Wiens, die weder wählen dürfen noch gewählt werden können, weil sie Drittstaatsangehörige sind. Bei der vorletzten Messung waren es noch 21 Prozent.

Der Wiener Integrations- und Diversitätsmonitor misst den Integrations- und Diversitätsgrad in Wien anhand von 60 wissenschaftlichen Indikatoren. Kein vergleichbares Instrument in Europa kann mit Dichte und Qualität dieses Projekts mithalten.

KOSMO-Redaktion

Studie: Migranten sehen wenig berufliche Chancen

Lehrer mit Mehrsprachigkeit überfordert

 „Migration ist kein Störfall“

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe als PDF zum Nachlesen

COVER STORY:
Österreichs Beschützer
INTERVIEW:
Rap-Legende Juice
REPORTAGE:
Teure Geburstage

Zusendung

Lassen Sie sich KOSMO bequem nach Hause zusenden! Versandkostenbeitrag nur 11,- EUR (10 Ausgaben).
Zum Bestellformular

Facebook