PANORAMA 15.01.2014

Weltweiter Erfolg der Ärzte aus Bosnien-Herzegowina

© zVg.
Ein Forscherteam aus Bosnien-Herzegowina hat eine neue Methode zur erfolgreichen Diagnostizierung von Hepatitis B gefunden.


Das prestigeträchtige international anerkannte American Journal of Gastroenterology hat die erste diagnostische Meta-Analyse von Hepatitis B von Balkanärzten veröffentlicht. Dr. Nermin Salkic und sein Team, allesamt Ärzte auf dem Gebiet der Gastroenterologie und Hepatologie in UKC Tuzla, haben eine neue Methode zur erfolgreichen Diagnostizierung  von Hepatitis B bei bestimmten Hepatitiserkrankten entwickelt; die Patienten müssten sich dank der neuen Diagnosemethode nicht mehr invasiven Prozeduren wie der Leberbiopsie aussetzen. Mit der neuen Meta-Analyse eröffnen sich weltweit neue Möglichkeiten für die Erforschung und Behandlung von Hepatitis B.

Test wird kostenlos sein


 „Hepatitis B ist ein öffentliches Gesundheitsproblem und es betrifft die ganze Gesellschaft. Wichtig ist es jede neue Erkrankung im Anfangsstadium zu erkennen, damit sie leichter therapierbar ist“, sagt das Teammitglied Dr. Majda Brčić.

Eine große Erleichterung ist sicherlich, dass der Test zur Früherkennung von Hepatitis B kostenlos sein wird. „Wir sind derzeit in der Abschlussphase zur Herstellung von zwei verschiedenen Tests für die invasive Diagnose von Leberfibrosen, die eine bessere Alternative zum gängigen Fibrotest sein könnten – und zwar mit einem erheblichen Unterschied – sie werden kostenfrei angeboten“, so der Koordinator und Leiter des Forschungsteams  Dr. Salkić.

KOSMO-Redaktion

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe als PDF zum Nachlesen

COVER STORY:
Österreichs Beschützer
INTERVIEW:
Rap-Legende Juice
REPORTAGE:
Teure Geburstage

Zusendung

Lassen Sie sich KOSMO bequem nach Hause zusenden! Versandkostenbeitrag nur 11,- EUR (10 Ausgaben).
Zum Bestellformular

Facebook