SPORT 04.11.2013

Unsere Boxer für Österreich

© zVg.
Österreichs Box-Talente könnten bei der kommenden Europameisterschaft in Anapa (Russland) eine Sensation landen.


Gleich drei Boxer – zwei davon mit serbischen Wurzeln - schickt Österreich diesmal zur Europameisterschaft der Junioren (14 bis 16 Jahre), die vom 8. bis zum 17. November im russischen Anapa stattfinden wird. Es handelt sich dabei um den frisch gekrönten heimischen Boxmeister Danijel Janićijević (Boxteam Bounce), den Schwergewichtler Alexander Mraović (Boxclub Iron Fist Vienna) sowie den Eisenstädter Boxer Lucas Bartels.

„Mit ein bisschen Losglück ist auf jeden Fall die eine oder andere Medaille für unsere Boxer und für Österreich möglich“, sagt Bundesnachwuchstrainer Daniel Nader, der ältere Bruder von Box-Champion Marcos Nader. Große Hoffnungen setzt Nader dabei vor allem auf Daniel Janićijević, da dieser schon bei internationalen Turnieren Erfahrung sammeln konnte. „Er ist unsere heißeste Aktie“, so Nader.

„Ich bin sehr gut vorbereitet und freue mich auf die Kämpfe", sagt der erst 15-jährige Boxer Janićijević. "Was ich mir von der EM erwarte? Zumindest die Bronzemedaille. Ich bin auf jeden Fall zuversichtlich.“

Alle drei Boxer glänzten mit ihren Leistungen bei der Österreichischen Meisterschaft am letzten Wochenende. Es bleibt nur zu hoffen, dass sie auch im russischen Anapa ihre Top-Form bestätigen und für Österreich eine Medaille holen.

KOSMO-Redaktion

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe als PDF zum Nachlesen

COVER STORY:
Österreichs Beschützer
INTERVIEW:
Rap-Legende Juice
REPORTAGE:
Teure Geburstage

Zusendung

Lassen Sie sich KOSMO bequem nach Hause zusenden! Versandkostenbeitrag nur 11,- EUR (10 Ausgaben).
Zum Bestellformular

Facebook