PANORAMA 11.09.2014

Universität Osijek: 38 Mitarbeiter wegen Bestechung angeklagt

Die Staatsanwaltschaft für Korrution im kroatischen Osijek rechtet nun hart mit gekauften Noten ab.

Laut einem Bericht der kroatischen Nachrichtenagentur HINA wurde Anklage gegen 38 Professoren, Mitarbeiter und Studenten der Wirtschaftsuniversität Osijek erhoben. Die Anklage lautet auf Amtsmissbrauch und Bestechung.

21 der 38 Beschuldigten zeigten sich in einer ersten Einvernahme geständig, wodurch sie sich - laut Angaben der Staatsanwaltschaft - mildere Strafen erwarten können. Die angeklagten Person werden verdächtigt, in den Jahren 2010 und 2011 gegen Geld und andere materielle Geschenke, Prüfungen geschenkt bzw. Noten verkauft zu haben.

Affäre "Index"

Die Affäre "Index", wie sie die kroatischen Medien in ihren Berichten nennen, wurde erstmals im Juni 2014 aufgedeckt. Damals wurde auch mit den Nachforschungen und Ermittlungen der Korruptionsstaatsanwaltschaft begonnen.

KOSMO-Redaktion

Erste Korruptionspartei im Kosovo gegründet

Kroatien: Ex-Premier Sanader aus Gerichtssaal geworfen

Kroatiens Premier in der Kritik

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe als PDF zum Nachlesen

COVER STORY:
Österreichs Beschützer
INTERVIEW:
Rap-Legende Juice
REPORTAGE:
Teure Geburstage

Zusendung

Lassen Sie sich KOSMO bequem nach Hause zusenden! Versandkostenbeitrag nur 11,- EUR (10 Ausgaben).
Zum Bestellformular

Facebook