STADT WIEN 12.09.2014

Umweltstadträtin Ulli-Sima besuchte KOSMO-Redaktion

© KOSMO
Die Wiener Umweltstadträtin Ulli Sima (SPÖ) war heute zu einem Ethno-Frühstück in der KOSMO-Redaktion. Die Stadträtin interessierte sich für eine Intensivierung der Zusammenarbeit mit Migrantenmedien wie KOSMO.


KOSMO setzt seine Reihe von Treffen mit Österreichischen Politikern fort (siehe KOSMO-Bericht). Bei heutigen Ethno-Frühstück mit der Umweltstadträtin Ulli Sima (SPÖ) waren KOSMO-Herausgeber Dejan Sudar, Verlagsleiter Dragomir Janjić und KOSMO-Chefredakteur Nedad Memić anwesend. Sima betonte die Bedeutung der großen BKS-Community in Wien und die Wichtigkeit von Migrantenmedien wie KOSMO für die Integration der zugewanderten Mitbürger.

KOSMO-Herausgeber Dejan Sudar betonte die Wichtigkeit einer wir guten Zusammenarbeit mit Repräsentanten der österreichischen Politik. „Für uns als Ethno-Medium ist es besonders wichtig, einen guten Kontakt zur Stadt Wien zu pflegen. Wir versuchen mit unserer Arbeit zu einer noch bessere Integration unserer Community beizutragen“, so Sudar.

Sima sprach mit KOSMO über ihre aktuellen Projekte und über eine mögliche Intensivierung in der Zusammenarbeit mit der BKS-Community in Wien. Die Umweltstadträtin informierte die KOSMO-Redaktion über das aktuelle Problem der illegal gezüchteten und in Wien verkauften Hundewelpen. Viele der Welpen werden, so Sima, über die Länder des Balkan nach Österreich transportiert. Hier sei es wichtig, auch in den entsprechenden Ländern für mehr Bewusstsein zu sorgen.

Die Stadträtin lud das KOSMO-Magazin und seine Leser auch zum Tag der offenen Tür im Wiener Rathaus ein. Am kommenden Sonntag, dem 14. September, kann man das Wiener Rathaus und seine Mitarbeiter besser kennenlernen.

KOSMO-Redaktion

Frauenberger zu Besuch bei KOSMO: „Gastarbeiter haben Wien mitaufgebaut“

Botschaft von Bosnien-Herzegowina intensiviert Zusammenarbeit mit KOSMO

Kroatische Botschaft intensiviert Zusammenarbeit mit KOSMO

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe als PDF zum Nachlesen

COVER STORY:
Österreichs Beschützer
INTERVIEW:
Rap-Legende Juice
REPORTAGE:
Teure Geburstage

Zusendung

Lassen Sie sich KOSMO bequem nach Hause zusenden! Versandkostenbeitrag nur 11,- EUR (10 Ausgaben).
Zum Bestellformular

Facebook