VORFALL 02.04.2015

Ukrainer sauer auf Goran Bregovic

© zVg.
Der bekannte Balkan-Sänger Goran Bregović reiste laut ukrainischem Außenministerium illegal in die Ukraine ein. Sein Konzert in Kiew am 16. Mai wurde bereits abgesagt.


Bregović reiste am 25. März in die Stadt Simferopol auf der Halbinsel Krim, ohne eine verbindliche Kontrolle auf der ukrainischen Grenze durchgemacht zu haben. Das sei in der Ukraine strafbar, teilte ein Sprecher des ukrainischen Außenministeriums mit. „Unser Gesetz sieht für diesen Verstoß eine 15-tägige Haft, eine Geldbuße sowie ein Reiseverbot in die Ukraine vor“, sagte Jewgenij Perebeinis vom ukrainischen Außenministerium.

Goran Bregović musste unterdessen sein für den 16. Mai anberaumtes Konzert in Kiew absagen. In einer Reaktion sagte der Sänger, ihm seien mögliche Sanktionen seitens der Ukraine egal.

KOSMO-Redaktion

Die serbische Adele

Der Charme der Kafana

Jelena Karleuša: "Kim Kardashian kopiert meinen Stil!"

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe als PDF zum Nachlesen

COVER STORY:
Österreichs Beschützer
INTERVIEW:
Rap-Legende Juice
REPORTAGE:
Teure Geburstage

Zusendung

Lassen Sie sich KOSMO bequem nach Hause zusenden! Versandkostenbeitrag nur 11,- EUR (10 Ausgaben).
Zum Bestellformular

Facebook