SPORT 11.05.2015

UEFA verbietet Spiel zwischen Serbien und Republika Srpska

Der europäische Fußballdachverband UEFA hat ein geplantes Freundschaftsspiel zwischen Serbien und der bosnisch-herzegowinischen Entität Republika Srpska abgesagt.


Das Freundschaftsspiel der beiden Selektionen war für den 16. Juni in Banja Luka geplant. Nun wurde der Serbische Fußballverband von der UEFA informiert, dass das Spiel aus Sicherheitsgründen nicht stattfinden wird. In einem Schreiben aus Nyon an den Fußballverband Serbiens heißt es, dass Stadionunruhen oder andere Vorfälle zu erwarten sind.

Grünes Licht aus Sarajevo


Interessant ist, dass das Spiel vor der Entscheidung der UEFA grünes Licht des Fußballverbandes von Bosnien-Herzegowina bekommen hat. Dieser gab der Selektion der Entität Republika Srpska die Erlaubnis, um ein solches Freundschaftsspiel auszutragen.

KOSMO-Redaktion

Subotic: "Meine Mission in Afrika"

Der Gladiator von Zemun

Bosnisches Skiwunder im ÖSV-Team!

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe als PDF zum Nachlesen

COVER STORY:
Österreichs Beschützer
INTERVIEW:
Rap-Legende Juice
REPORTAGE:
Teure Geburstage

Zusendung

Lassen Sie sich KOSMO bequem nach Hause zusenden! Versandkostenbeitrag nur 11,- EUR (10 Ausgaben).
Zum Bestellformular

Facebook