POLITIK 19.02.2015

Tony Blair berät serbischen Premireminister

© zVg.
Der ehemalige britische Premierminister Tony Blair wird den serbischen Premierminister Aleksandar Vučić beraten. Diese Entscheidung sorgt für Kritik.


Blair und Vučić sind laut The Guardian mit einem Vertrag verbunden, der von den Vereinigten Arabischen Emiraten finanziert wird. Blair und sein Team sollen in den vergangenen Monaten mehrmals Belgrad besucht haben. Diese Entscheidung Vučićs wird als ein weiterer Schritt in Richtung EU kommentiert.

Dabei ist sie höchst kontrovers: Tony Blair war 1999 einer der stärksten Befürwörter des NATO-Bombardements auf Serbien. Zur gleichen Zeit war Aleksandar Vučić als Mitglied der ultranationalistischen Serbischen Radikalen Partei Serbiens Informationsminister. Vučić war ebenfalls der Redakteur eines von Vojislav Šešelj geschribenen Buchs, das Tony Blair schwer diffamiert und ihn im Titel als „englische Schwuchtel“ bezeichnet.

KOSMO-Redaktion

KOSMO organiserte Empfang für Serbiens Premierminister Aleksandar Vucic mit

Serbien und Kroatien in Völkermordklagen freigesprochen

Serbien: 188 staatliche Firmen in Konkurs

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe als PDF zum Nachlesen

COVER STORY:
Österreichs Beschützer
INTERVIEW:
Rap-Legende Juice
REPORTAGE:
Teure Geburstage

Zusendung

Lassen Sie sich KOSMO bequem nach Hause zusenden! Versandkostenbeitrag nur 11,- EUR (10 Ausgaben).
Zum Bestellformular

Facebook