INTEGRATION 10.12.2013

Wiener Sprachen-App: Mehrsprachig motschkern

© zVg.
Mit einer neuen Web-App soll die Mehrsprachigkeit in Wien gestärkt werden.


Einer  Freundin per SMS auf Türkisch zum Geburtstag gratulieren. Seine Nachbarn auf Serbisch willkommen heißen. Das macht die Wiener Sprachen App möglich. Der unkomplizierte und kostenlose Übersetzungsservice  mit rund 5.000 Hördateien ermöglicht in acht Sprachen Begriffe und Phrasen anzuhören und somit die sprachlichen Kompetenzen zu erweitern.

Aktuell werden in Wien 250 Sprachen  gesprochen. Durch die Initiative der Wiener Stadträtin Sandra Frauenberger wurde die neue Applikation ins Leben gerufen, um die sprachliche Vielfalt zu fördern.

Namen richtig aussprechen

Die App bietet eine Vielzahl an Wörtern und Phrasen auf Deutsch, Bosnisch, Kroatisch, Serbisch, Polnisch, Kurdisch, Rumänisch und Türkisch. Die Einzigartigkeit dieser Applikation liegt nicht nur im reinen Übersetzen, sondern beinhaltet darüber hinaus ein Namensregister und einen interkulturellen Kalender. Der Kalender zeigt eine breite Auswahl an wichtigen Feiertagen der größten religiösen und ethnischen Gruppen in Wien.

Im Namensregister können die App-Benutzer die richtige Aussprache von Namen sowohl lesen als auch hören, und somit die Namen von Bekannten, Freunden und Kollegen richtig aussprechen Zusätzlich zu den acht Sprachen bietet die App auch Wienerisch an. Denn was man in einem Deutschkurs oft nicht lernt, ist Wienerisch. Daher bietet die App auch wichtige Ausdrücke in Wienerisch mit der richtigen Aussprache. Damit man an grauen Wintertagen auch mehrsprachig "motschkern" kann.

KOSMO-Redaktion

www.sprachen.wien.at

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe als PDF zum Nachlesen

COVER STORY:
Österreichs Beschützer
INTERVIEW:
Rap-Legende Juice
REPORTAGE:
Teure Geburstage

Zusendung

Lassen Sie sich KOSMO bequem nach Hause zusenden! Versandkostenbeitrag nur 11,- EUR (10 Ausgaben).
Zum Bestellformular

Facebook