SPORT 12.05.2015

Bad Boy Spahic wechselt zu Dinamo Zagreb?

Nachdem ihn Bayer Leverkusen wegen einer skandalösen Prügelei mit den Ordnungskräften im Stadion entlassen hat, sucht der bosnische Verteidiger Emir Spahić einen neue Fußballheimat.

Laut Berichten kroatischer Medien ist vor allem Zdravko Mamić, der kontroverse Manager vom kroatischen Meister Dinamo Zagreb, an Spahić interessiert. Er wird heute mit dem bosnischen Fußballer in München über seinen möglichen Wechsel zum kroatischen Meister verhandeln.

Ebenso Interesse bekundet haben schon die türkischen Vereine Besiktas und Galatasaray. Emir Spahić hat einen Teil seiner Karriere in Zagreb verbracht, als er im Jahr 2003 für den NK Zagreb spielte.

KOSMO-Redaktion

Kroatien: Vorbereitungen fuer WM im Burgenland

Countdown für die Fußball-WM

Fifa-Sperre bleibt: Šimunić beendet internationale Karriere

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe als PDF zum Nachlesen

COVER STORY:
Österreichs Beschützer
INTERVIEW:
Rap-Legende Juice
REPORTAGE:
Teure Geburstage

Zusendung

Lassen Sie sich KOSMO bequem nach Hause zusenden! Versandkostenbeitrag nur 11,- EUR (10 Ausgaben).
Zum Bestellformular

Facebook