20.02.2014

Slowenischer Sänger schlägt auf Schiedsrichter ein

Der bekannte slowenische Sänger Zoran Predin (55) sorgte bei einem Basketballspiel seiner Lieblingsmannschaft Olimpija aus Ljubljana für einen unglaublichen Skandal.

Nachdem Olimpija von der ukrainischen Mannschaft Budivelnik besiegt wurde (87-94), verlor der Sänger jegliche Kontrolle und ließ seinem Ärger über die Schiedsrichter freien Lauf. Nicht nur, dass er die Schiedsrichter beschimpfte: Er begab sich auch auf das Parkett und schlug von hinten auf den portugiesischen Schiedsrichter Luiso Lopez ein.

Während auf Youtube das Video (links unter dem Bild) vom Angriff Predins auf die Schiedsrichter kursiert, entschuldigte sich der slowenische Sänger mittlerweile für sein unsportliches Verhalten. „Ich wollte dem Schiedsrichter eigentlich nur meine Meinung sagen. Jetzt tut es mir leid, dass ich so gehandelt habe“, sagte Predin. 

KOSMO-Redaktion

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe als PDF zum Nachlesen

COVER STORY:
Österreichs Beschützer
INTERVIEW:
Rap-Legende Juice
REPORTAGE:
Teure Geburstage

Zusendung

Lassen Sie sich KOSMO bequem nach Hause zusenden! Versandkostenbeitrag nur 11,- EUR (10 Ausgaben).
Zum Bestellformular

Facebook