PANORAMA 06.11.2014

Serbisches Sprachwunder: Neun Fremdsprachen online erlernt

© zVg.
Der achtzehnjährige Bojan Skrobić ist ein richtiges Sprachtalent. Mit Hilfe des Fernsehens und des Internets erlernte er neun Fremdsprachen.

Dass das Surfen im Internet, das Chatten in Foren oder das Spielen von Video-Spielen nicht nur reiner Zeitvertreib oder gar Zeitverschwendung ist, beweist uns Bojan Skrobić . Genau auf diese Weise erlernte der achtzehnjährige Schüler aus Serbien neun Fremdsprachen-und zwar fließend.

Während er in der Schule nur Englisch und Deutsch lernte, brachte sich Bojan spielerisch Italienisch, Spanisch, Portugiesisch, Rumänisch, Bulgarisch, Mazedonisch und Slowenisch bei.

Kein Geld für Ausbildung

Seiner Mutter zufolge spricht Bojan seit seinem 13. Lebensjahr fließend Spanisch. Zu verdanken sei das dem regelmäßigen Schauen der Spanischen Sitcom „Los Serrano“, welche auf Spanisch mit serbischem Untertitel ausgestrahlt wurde. Durch das bekannte Videospiel "World of Warcraft" lernte er Bulgarisch und Mazedonisch.

Bojan hat große Ambitionen, doch die finanziellen Mittel für die Verwirklichung seiner Träume fehlen: „Ich möchte Dolmetscher werden und auf die Universität für Sprachen in Triest. Für Studenten aus Nicht-EU-Staaten gibt es jedoch nur einen einzigen freien Platz und eine große finanzielle Hürde. Ich muss über 5.000 Euro für das erste Jahr nachweisen können“, so Bojan.

KOSMO-Redaktion

Serbien hat die beste Universität am Balkan

Kroate ist bester Student in Oxford

Mehrsprachige Kinderuni

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe als PDF zum Nachlesen

COVER STORY:
Österreichs Beschützer
INTERVIEW:
Rap-Legende Juice
REPORTAGE:
Teure Geburstage

Zusendung

Lassen Sie sich KOSMO bequem nach Hause zusenden! Versandkostenbeitrag nur 11,- EUR (10 Ausgaben).
Zum Bestellformular

Facebook