PANORAMA 15.04.2015

Serbischer Präsident besucht Papst

© istockphoto.com
Ende der Woche trifft sich der serbische Staatspräsident Tomislav Nikolić mit Papst Franziskus im Vatikan.


Wie das vatikanische Presseamt am Montag mitteilte, wird der serbische Staatspräsident Tomislav Nikolic am kommenden Freitag, dem 17. April, von Papst Franziskus im Vatikan empfangen. Eines der Themen ihres Gesprächs wird der bevorstehende Besuch des Papstes am 6. Juni in Bosnien-Herzegowina sein. Der Papst möchte diesem Besuch, ebenso wie einer geplante Albanien-Reise, einen interreligiös-ökumenischen Akzent geben.

Ein weiteres Thema beim Besuch des serbischen Staatspräsidenten dürfte das umstrittene Verfahren über die Heiligsprechung des kroatischen Kardinals Alojzije Stepinac (1898-1960✝) sein. Die serbisch-orthodoxe Kirche hatte die Heiligsprechung von Kardinal Stepinac abgelehnt, weil er in der Anfangszeit des faschistischen Ustasch-Regimes in Kroatien eine profaschistische Haltung angenommen hatte.

Für den Mai ist auch ein Besuch der kroatischen Staatspräsidentin Kolinda Grabar-Kitarović bei Papst Franziskus geplant.

KOSMO-Redaktion

Serbisch-orthodoxe Kirche in Ottakring eröffnet

Bosnien: Muslime bauen Stuhl für Papst

Serbien: kontroverser Bischof abgewählt

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe als PDF zum Nachlesen

COVER STORY:
Österreichs Beschützer
INTERVIEW:
Rap-Legende Juice
REPORTAGE:
Teure Geburstage

Zusendung

Lassen Sie sich KOSMO bequem nach Hause zusenden! Versandkostenbeitrag nur 11,- EUR (10 Ausgaben).
Zum Bestellformular

Facebook