PANORAMA 01.06.2015

Serbische Polizei patroulliert in Montenegro

© zVg.
Vom 1. Juli bis 1. September sollen serbische Polizisten ihre Kollegen in Montenegro unterstützen.

Milorad Veljović, der Direktor der serbischen Polizei, und sein montenegrinischer Amtskollege Slavko Stojanović unterschrieben ein Protokoll über die Zusammenarbeit der Polizeikräfte ihrer beiden Länder. Während der touristischen Sommersaison 2015 sollen demnach serbische Polizeieinheiten ihre Kollegen in Montenegro verstärken.

Von 1. Juli bis 1. September sollen die serbischen Polizeibeamten in Budva, Bar und Herceg Novo stationiert sein. Dieses Modell der Zusammenarbeit wurde bereits 2011 erstmals erprobt und hat bisher gute Ergebnisse gebracht. Die Zusammenarbeit serbischer und montenegrinischer Einsatzkräfte brachte in den vergangenen Jahren große Erfolge bei der Bekämpfung der organisierten Kriminalität. Ähnliche Verträge sollen auch zwischen Serbien und Kroatien bzw. Mazedonien abgeschlossen werden.

KOSMO-Redaktion

Montenegro verbietet serbische Fahnen


Serbien: „Preisliste der Korruption“ sorgt für Aufsehen


Polizei sucht Mitarbeiter in Wiener Moscheen

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe als PDF zum Nachlesen

COVER STORY:
Österreichs Beschützer
INTERVIEW:
Rap-Legende Juice
REPORTAGE:
Teure Geburstage

Zusendung

Lassen Sie sich KOSMO bequem nach Hause zusenden! Versandkostenbeitrag nur 11,- EUR (10 Ausgaben).
Zum Bestellformular

Facebook