PANORAMA 17.02.2015

Serbin erobert den Mars

© zVg.
Die serbische Wissenschafterin Ljubinka Nikolić befindet sich im engeren Kreis von 100 Personen, die ab 2024 zum Mars reisen.


Gestern veröffentlichte das MarsOne-Projekt (KOSMO berichtete) die Liste von 100 Personen, die sich im engeren Kreis für die Gründung der ersten menschlichen Kolonie auf dem Mars gekommen sind. Unter ihnen ist auch die serbische Wissenschaftlerin Ljubinka Nikolić. „Ich glaube, alles ist möglich“, sagt Nikolić und erklärt kurz, was ihre Motive sind, den Rest des Lebens auf dem Mars zu verbringen: „Dort würde ich Steine auf ihre Herkunft untersuchen. Ich liebe Science Fiction und glaube, dass wir im Universum nicht alleine sind. Der rote Planet wird zum neuen Zuhause für die Menschen werden, und ich hoffe, dass wir diesmal ohne Kriege auskommen werden“, sagt diese Wissenschaftlerin.

Im Jahr 2013 haben sich etliche Tausend Personen für das Projekt MarsOne angemeldet, die hundert kompetentesten wurden nach einem Interview mit dem Missionschef ausgewählt.

KOSMO-Redaktion

Wir fliegen zum Mars

Serbien hat das beste europäische Lehrbuch

Serbin wird Miss Europe

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe als PDF zum Nachlesen

COVER STORY:
Österreichs Beschützer
INTERVIEW:
Rap-Legende Juice
REPORTAGE:
Teure Geburstage

Zusendung

Lassen Sie sich KOSMO bequem nach Hause zusenden! Versandkostenbeitrag nur 11,- EUR (10 Ausgaben).
Zum Bestellformular

Facebook