WIRTSCHAFT 07.08.2014

Serbien: Zuwachs im Tourismus 2014

© zVg.
Die serbische Tourismusbranche verzeichnet bisher ein Plus von 11,5 Prozent für das Jahr 2014.


Serbien konnte in diesem Jahr einen deutlichen Zuwachs an Auslandsgästen verzeichnen. Alleine in den ersten fünf Monaten des Jahres wurden 11,5 Prozent mehr Besucher aus dem Ausland gemeldet. Das gab das serbische Ministerium für Wirtschaft und Tourismus kürzlich bekannt.

Der Zufluss an Devisen aus dem Euro-Raum ist in diesem Jahr um rund ein Prozent gestiegen. Das Enspricht 285 Millionen Euro. Der Zufluss an Dollar-Devisen  ist um 5,5 Prozent gestiegen, was 388 Millionen Dollar entspricht.

Der positive Trend wurde einzig durch die Hochwasserkatastrophe im Mai unterbrochen. So haben 13,6 Prozent weniger Einheimische in diesem Jahr Urlaub in Serbien gemacht. Das Minus beim Inlandstourismus wird auf die finanziellen Schäden zurückgeführt, die die Bevölkerung durch das Hochwasser erlitten hat.

KOSMO-Redaktion

Oberösterreich/Serbien: „Wollen Zusammenarbeit verbessern“

Bio-Lebensmittel aus Serbien und Bosnien auf Eu-Märkten

Österreichischer Zucker aus Serbien

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe als PDF zum Nachlesen

COVER STORY:
Österreichs Beschützer
INTERVIEW:
Rap-Legende Juice
REPORTAGE:
Teure Geburstage

Zusendung

Lassen Sie sich KOSMO bequem nach Hause zusenden! Versandkostenbeitrag nur 11,- EUR (10 Ausgaben).
Zum Bestellformular

Facebook