HOCHWASSER 26.05.2014

Serbien: Fußballfans spenden 32.000 Euro für Flutopfer

© zVg.
Die Fans des Belgrader Fußballvereins Crvena zvezda (Roter Stern) spendeten bei einem einzigen Match über 32.000 Euro.


Bei einem Spiel zwischen Roter Stern Belgrad und OFK Belgrad spendeten die Fußballfans 32.730 Euro, die den Opfern der Hochwasserkatastrophe zugutekommen sollen. Das Geld soll bereits in den nächsten Tagen als akute Hilfe an die Betroffenen in Serbien und Bosnien-Herzegowina weitergegeben werden, hieß es in einer Aussendung der Fangruppen, des Roten Stern. Beteiligt waren an der Aktion die Fan-Vereine „Fondacija Delije“ und „Delije server“.

„Neben der Geldspende planen wir auch, uns direkt bei den Aufräumungsarbeiten in den Hochwassergebieten zu beteiligen“, sagten die Fußballfans.

KOSMO-Redaktion

Wir aktualisieren laufend die aktuellen Informationen über Hilfsaktionen und Spenden für die Hochwasseropfer. Bitte helfen Sie mit.

Mehr zum Thema:

"Helfen ist unsere Pflicht"


Hilfsaktion für Bosnien und Serbien in Österreich

Nachbar in Not für Flutopfer am Balkan gestartet

Schweiz spendet 2,6 Millionen Euro

Balkanstars helfen mit Geld, Helikoptern und Transporten

Überwältigende Solidarität für Hochwasseropfer

Gefahr durch Seuchen und Minen nach Hochwasser

EU-Hilfe: Eine Milliarde Euro für Serbien

Hochwasser erreicht Kroatien: 15.000 Menschen evakuiert

Erste Hilfsaktion für Bosnien und Serbien

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe als PDF zum Nachlesen

COVER STORY:
Österreichs Beschützer
INTERVIEW:
Rap-Legende Juice
REPORTAGE:
Teure Geburstage

Zusendung

Lassen Sie sich KOSMO bequem nach Hause zusenden! Versandkostenbeitrag nur 11,- EUR (10 Ausgaben).
Zum Bestellformular

Facebook