PANORAMA 17.04.2015

Serbe will Japan erobern: Mit dem Fahrrad bis nach Tokio

Dragan Šibalić wird unter dem Motto „Serbien bis Tokio“ sechs Monate lang aus seiner Heimatstadt Kraljevo nach Japan mit dem Fahrrad reisen.

Er ist heute gestartet und wird in den sechs Monaten beachtliche 20.000 Kilometer zurücklegen. „Die Idee ist es auf eine originelle Weise Kraljevo und Serbien zu promoten. Wenn die Gesundheit auf meiner Seite ist, schaffe ich das alles“, sagte Šibalić, dessen Reise über die Ukraine, Kasachstan, Russland, die Mongolei und Südkorea führen wird.

Auf der Facebook-Seite „Srbija do Tokija“ (Serbien bis Tokio) wird man seine Reise mitverfolgen können. „Ich werde immer wieder Reiseberichte und Fotos posten“, kündigt Šibalić an.

Bekannt wurde der passionierte Fahrradfahrer letztes Jahr, als er seine Lieblings-Baksetballmannschaft Partizan Belgrad aus Russland in die Türkei mit dem Rad begleitete.

KOSMO-Redaktion

Kroatien: Nächtigungen in Weinfässern

Wien: 62-jährige Serbin stoppte Räuber

Kroatische Luft für 2 Euro pro Flasche

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe als PDF zum Nachlesen

COVER STORY:
Österreichs Beschützer
INTERVIEW:
Rap-Legende Juice
REPORTAGE:
Teure Geburstage

Zusendung

Lassen Sie sich KOSMO bequem nach Hause zusenden! Versandkostenbeitrag nur 11,- EUR (10 Ausgaben).
Zum Bestellformular

Facebook