FUSSBALL-WM 2014 24.06.2014

Scharfe Kritik an kroatischer Mannschaft

© zVg.
Nach dem gestrigen Ausscheiden der kroatischen Nationalmannschaft aus der Fußball-WM in Brasilien hagelt es Kritik in den kroatischen Medien.


Die Erwartungen an das kroatische Team waren hoch. Demensprechend harsch fällt auch die Kritik nach dem Ausscheiden der Mannschaft vor dem Achtelfinale aus. Die Tageszeitung Jutranji list schreibt etwas von einer „Revue der Fehler des Luka Modrić und einem unsichtbaren Ivan Rakitić“. Spöttisch kommentiert die Online-Plattform Tportal.hr das Ergebnis – die Kroaten können jetzt wieder türkische Seifenopern im Fernsehen anschauen, da die Euphorie vorbei sei.

Die Kritik konzentriert sich vor allem auf Trainer Niko Kovač, der in einer ersten Stellungnahme angab, weiterhin Trainer der Mannschaft bleiben zu wollen.

Auch die Mannschaft Bosnien-Herzegowinas, die diesmal ihren allerersten WM-Auftritt hatte, ist mit Niederlagen gegen Argentinien und Nigeria bereits aus dem Bewerb ausgeschieden.

KOSMO-Redaktion

Kroatien: Heute muss ein Sieg her

Drachen: Optimismus vor dem Nigeria-Spiel

Kroatien: Sieger der Herzen

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe als PDF zum Nachlesen

COVER STORY:
Österreichs Beschützer
INTERVIEW:
Rap-Legende Juice
REPORTAGE:
Teure Geburstage

Zusendung

Lassen Sie sich KOSMO bequem nach Hause zusenden! Versandkostenbeitrag nur 11,- EUR (10 Ausgaben).
Zum Bestellformular

Facebook