KULTUR 05.08.2014

Salzburger Festspiele mit serbischer Folklore

© zVg.
Die Folklore-Gruppe des serbischen Kulturvereins in Salzburg (KSZS) hatte in diesem Jahr die Gelegenheit an den Salzburger Festspielen teilzunehmen.


Wie jedes Jahr sind auch heuer die Salzburger Festspiele (18. Juli bis 31. August) eines der wichtigsten Kulturereignisse des Landes. Hier treffen sich die Eliten des Landes um Kultur zu genießen und Kontakte zu pflegen. Mit dabei war heuer der serbische Kulturverein Kulturno-sportska zajednica Srba (KSZS), der traditionelle serbische Folklore aufführte. Gemeinsam mit österreichischen Folklore-Gruppen bestritten sie ein Programm bei der Eröffnung der Salzburger Festspiele. Höhepunkt der Zusammenarbeit mit den Festspielen war der Fackeltanz. Hundert Paare in traditionellen Gewändern führten eine Choreographie mit brennenden Fackeln aus.

„Wir sind stolz, Teil eines so bedeutenden Ereignisses gewesen zu sein“, sagte Nenad Šuljevic, Präsident des KSZS. „Wir haben die Gelegenheit genützt, die Schönheit der serbischen Trachten und Tänze zu präsentieren. Der größte Dank gebührt unseren Kindern und Jugendlichen, die Teil unseres Folklore-Ensembles sind“, so Šuljevic.

KOSMO-Redaktion

Serbische Kinder halten die Tradition hoch

Theater Narrenschloss - Eine Welt für Kinder

Akademische Power vom Balkan

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe als PDF zum Nachlesen

COVER STORY:
Österreichs Beschützer
INTERVIEW:
Rap-Legende Juice
REPORTAGE:
Teure Geburstage

Zusendung

Lassen Sie sich KOSMO bequem nach Hause zusenden! Versandkostenbeitrag nur 11,- EUR (10 Ausgaben).
Zum Bestellformular

Facebook