12.03.2015

Sag’s multi: Serbin unter Prämierten

© VWFI / Magdalena Possert
Gestern wurden die Gewinnerinnen und Gewinner des mehrsprachigen Redewettbewerbs „Sag’s multi!“ im Wiener Rathaus prämiert. Unter ihnen ist auch die 15-jährige Ivana Vlahušić mit der Muttersprache Serbisch.


„In der Vielfalt der Sprachen, die die einzelnen SchülerInnen mitbringen, steckt enormes Potenzial. Die TeilnehmerInnen unseres mehrsprachigen Redewettbewerbs sind der beste Beweis dafür“, sagten Georg Kraft-Kinz und Ali Rahimi, Obleute von Wirtschaft für Integration und Initiatoren von „Sag''s multi!“, an der gestrigen Preisverleihung im Wiener Rathaus. In Anwesenheit von 350 SchülerInnen wurden gestern Abend die 15 GewinnerInnen des mehrsprachigen Redewettbewerbs „Sag''s multi!“ 2014/2015 im Großen Festsaal des Wiener Rathauses bekanntgegeben und ausgezeichnet. Anwesend waren auch hochrangige Politiker wie Sozialminister Rudolf Hundstorfer und Außenminister Sebastian Kurz.


Unter den Gewinnerinnen und Gewinnern ist auch Ivana Vlahušić. Die 15-jährige Schülerin der NMS „Clemens Holzmeister“ aus dem Tiroler Landeck spricht Serbisch als Muttersprache. In ihrer Rede sagte diese Schülerin: „Man muss verstehen und akzeptieren, dass jede und jeder von uns einen unterschiedlichen Maßstab für die Freiheit hat. Daher sollte jeder Einzelne selber entscheiden können, was für ihn normal ist. Es ist normal, anders zu sein, wenn dabei keiner verletzt wird, auch wenn das Anderssein nicht normal ist.“

KOSMO-Redaktion

Hilfe, mein Kind spricht Kroatisch!


Sprachliche Frühförderung: bitte auch für die FPÖ

Schäm dich nicht für deine Sprache!

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe als PDF zum Nachlesen

COVER STORY:
Österreichs Beschützer
INTERVIEW:
Rap-Legende Juice
REPORTAGE:
Teure Geburstage

Zusendung

Lassen Sie sich KOSMO bequem nach Hause zusenden! Versandkostenbeitrag nur 11,- EUR (10 Ausgaben).
Zum Bestellformular

Facebook