PANORAMA 07.05.2015

Sängern wurde enterbt nach Vučić-Song

© Youtube Screenshot
Im Internet gefeiert, von der Familie enterbt. Die junge Sängerin Marija Mićić (alias Marija MaXima ) eckt mit einem Scherz auf den serbischen Premierminister an.

Ihr satirisches Lied „Vucic Aleksandar“ über den serbischen Premierminister machte Marija Mićić über Nacht zum Youtube-Star mit beinahe einer Million Klicks. Nun hat der Scherz über den Regierungschef ein böses Nachspiel für die junge Frau. Wie die serbische Tageszeitung Kurir berichtete, wurde die Sängerin von ihrer Verwandten Vida Mićić enterbt, die ihr bereits ihr Haus versprochen hatte.

„Ich habe sie aus dem Testament gestrichen, wegen dem, was sie getan hat. Sie hat Schande über unsere Familie gebracht“, erklärte Vida Mićić gegenüber dem Kurir. Der Ehemann der Sängerin wird weiterhin mit einer Erbschaft rechnen können, wie die Frau betonte.

Video ansehen: Marija MaXima - Vučić Aleksandar
KOSMO-Redaktion

Serbien: Fanatiker bringen Kindern Schießen bei


No pants day in Zagreb

Serbin zur innovativsten Lehrerin gewählt

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe als PDF zum Nachlesen

COVER STORY:
Österreichs Beschützer
INTERVIEW:
Rap-Legende Juice
REPORTAGE:
Teure Geburstage

Zusendung

Lassen Sie sich KOSMO bequem nach Hause zusenden! Versandkostenbeitrag nur 11,- EUR (10 Ausgaben).
Zum Bestellformular

Facebook