POLITIK 29.06.2015

Princip-Denkmal in Belgrad enthüllt

© zVg.
Am vergangenen Wochenende wurde ein Denkmal für den Sarajevo-Attentäter Gavrilo Princip in Belgrad enthüllt.

Laut Medienberichten waren um die tausend Menschen gekommen, um der Enthüllung des Gavrilio-Princip-Denkmals in Belgrad beizuwohnen. Die zweieinhalb Meter große Statue, ein Geschenk des bosnisch-herzegowinischen Landesteils Republika Srpska, wurde in Anwesenheit des serbischen Präsidenten Tomislav Nikolić und des Präsidenten der Republika Srpska Milorad Dodik enthüllt.

Serbiens Präsident Nikolić bezeichnete Princip als Helden und „Träger der Idee der Befreiung von der Sklaverei, die damals in Europa herrschte.“ Die Enthüllung des Princip-Denkmals fand ganau am 101. Jahrestag des Sarajevo-Attentats am serbischen St. Veits-Tag statt. Der Park, in dem das Denkmal steht, soll der Treffpunkt für Princip und seine Mitstreiter gewesen sein. Auch Vertreter der serbisch-orthodoxen Kirche waren bei der Enthüllung anwesend.

KOSMO-Redaktion

Belgrad bekommt Princip-Denkmal

„Princip war weder Held noch Meuchelmörder“


Vom Amselfeld zur Hypo-Bank

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe als PDF zum Nachlesen

COVER STORY:
Österreichs Beschützer
INTERVIEW:
Rap-Legende Juice
REPORTAGE:
Teure Geburstage

Zusendung

Lassen Sie sich KOSMO bequem nach Hause zusenden! Versandkostenbeitrag nur 11,- EUR (10 Ausgaben).
Zum Bestellformular

Facebook