SKURRIL 19.09.2014

Peinlich: EU-Kommission veröffentlicht falsche Balkan-Karte

© zVg.
Gleich zweimal hintereinander wurde eine Landkarte Europas mit falschen Landesgrenzen am Balkan veröffentlicht.


Auf einer Website der EU-Kommission war kürzlich eine Infografik mit den Ländern Europas aufgetaucht, bei der sich ernste geografische Schwächen im Bezug auf den Balkan zeigten. Auf dieser Landkarte war das Gebiet der serbischen Vojvodina als Teil Kroatiens dargestellt worden, das sich nun bis an die Grenze Rumäniens erstreckte. Die falsche Landkarte war auf einer Seite für Konsumentaninformation veröffetnlicht worden und, serbischen Medien zufolge, erst nach längerer Zeit wieder gelöscht worden.

Besonders peinlich: Nachdem die fehlerhafte Karte wieder vom Nezt genommen und ersetzt wurde, zeigte auch die neue Version falsche Landesgrenzen. Diesmal wurde Montenegro als Teil Serbiens angezeigt.

KOSMO-Redaktion

„Djokovic tritt zum Islam über“ – Falschmeldung in der Türkei verbreitet

Bosnier von Polizei angehalten: Handgranate war Sexspielzeug


Komödiant als Präsident

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe als PDF zum Nachlesen

COVER STORY:
Österreichs Beschützer
INTERVIEW:
Rap-Legende Juice
REPORTAGE:
Teure Geburstage

Zusendung

Lassen Sie sich KOSMO bequem nach Hause zusenden! Versandkostenbeitrag nur 11,- EUR (10 Ausgaben).
Zum Bestellformular

Facebook