SOPIORT 08.06.2015

Paris feiert Djokovic: Nole war zu Tränen gerührt

© Youtube Screenshot RTS
Novak Đoković kann trotz der Niederlage gegen Stanislaw Wawrinka im Finale der French Open auf sich stolz sein: Er ist wohl der einzige Verlierer, der vom Pariser Publikum den längsten Applaus in der Geschichte dieses Turniers bekam.

Ein gutes Tennis-Publikum weiß, wie man einen Champion und derzeit besten Tennispieler der Welt verabschiedet: So bekam Đoković minutelang Applaus für seine Leistungen in der letzten Zeit.

VIDEO ANSEHEN
Obwohl er mit den Tränen kämpfte, konnte Đoković seine Emotionen am Ende nicht zurückhalten und zeigte seine Rührung vor dem Pariser Publikum. Die French Open sind das einzige der vier Grand Slam Turniere, das Đoković bisher nicht gewinnen konnte.

KOSMO-Redaktion

Ibrahimović gratulierte Đoković zum Sieg

5 Gründe, warum Đoković der Größte ist

FC Bayern will Branislav Ivanović holen

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe als PDF zum Nachlesen

COVER STORY:
Österreichs Beschützer
INTERVIEW:
Rap-Legende Juice
REPORTAGE:
Teure Geburstage

Zusendung

Lassen Sie sich KOSMO bequem nach Hause zusenden! Versandkostenbeitrag nur 11,- EUR (10 Ausgaben).
Zum Bestellformular

Facebook