WIRTSCHAFT 01.08.2014

Oberösterreich/Serbien: „Wollen Zusammenarbeit verbessern“

© zVg.
Bei einem Treffen in Belgrad wurden Potenziale für eine Zusammenarbeit zwischen Oberösterreich und Serbien besprochen.


Zu dem Treffen zwischen einer Delegation aus Oberösterreich und Aleksandar Vučić, Premierminister von Serbien, kam es am vergangenen Mittwoch in Belgrad. Unter anderem war auch Michael Strugl, oberösterreichischer Landesrat für die Bereiche Wirtschaft, Arbeit, Sport, Tourismus, bei dem Treffen anwesend. Thema der Gespräche war die Zusammenarbeit im Tourismusbereich und dem Ausbau der touristischen Infrastruktur an der Donau.

Bei dem Treffen wurde auch über die Reformen in Serbien gesprochen. In Zukunft wolle man einen stärkeren Erfahrungsaustausch bei den Themen Donautourismus und Infrastruktur initiieren. Oberösterreichische Experten sollen Serbien bei der Erstellung von Tourismus- und Wirtschaftsprojekten unterstützen, versprach Strugl. Österreich werde Serbien weiterhin bei seinem Weg in die Europäische Union unterstützen, hieß es von der oberösterreichischen Delegation.

KOSMO-Redaktion

Bio-Lebensmittel aus Serbien und Bosnien auf EU-Märkten

Österreichischer Zucker aus Serbien

Serbien und Kroatien: Zugang zu russischem Erdgas

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe als PDF zum Nachlesen

COVER STORY:
Österreichs Beschützer
INTERVIEW:
Rap-Legende Juice
REPORTAGE:
Teure Geburstage

Zusendung

Lassen Sie sich KOSMO bequem nach Hause zusenden! Versandkostenbeitrag nur 11,- EUR (10 Ausgaben).
Zum Bestellformular

Facebook