PANORAMA 11.02.2015

Novi Sad: 44 Schüler vergiftet

In einer Volksschule im serbischen Novi Sad erlitten 44 Schüler eine Vergiftung.

„Die toxikologischen Untersuchungen sind noch nicht beendet, aber alle Schüler sind jetzt wohlauf“, sagte die serbische Staatssekretärin für Bildung Snežana Marković auf Anfrage des Nachrichtenportals B92.

Die betroffenen Kinder wurden hospitalisiert nachdem sie bei den Lehrern über Magenschmerzen, Atemnot und Schwindel beklagt hatten. Staatssekretärin Marković dementierte vor Journalisten, dass ein Austritt aus den Gasleitungen der Schule für die Vergiftung verantwortlich ist.

KOSMO-Redaktion

Gestohlene Babys am Balkan

Migrantenkinder: die Sündenböcke der Nation

Mythos Integrationsunwilligkeit

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe als PDF zum Nachlesen

COVER STORY:
Österreichs Beschützer
INTERVIEW:
Rap-Legende Juice
REPORTAGE:
Teure Geburstage

Zusendung

Lassen Sie sich KOSMO bequem nach Hause zusenden! Versandkostenbeitrag nur 11,- EUR (10 Ausgaben).
Zum Bestellformular

Facebook