PANORAMA 12.12.2014

Nach 23 Jahren: Air Serbia in Zagreb gelandet

Nach 23 Jahren ist Air Serbia heute zum ersten Mal am Flughafen der kroatischen Hauptstadt Zagreb gelandet.

Die nationale serbische Fluggesellschaft wird ab heute täglich zwei Flüge in beide Richtungen jeweils am Vormittag und am Abend anbieten. Die Wiederaufnahme der Flüge zwischen den beiden Städten wurde heute am Belgrader Flughafen „Nikola Tesla“ mit einer kleinen Feierlichkeit zelebriert. Biljana Savić, die Co-Pilotin des ersten Fluges nach Zagreb seit 23 Jahren, teilte auf Facebook ein Selfie aus dem Cockpit, welches auch von den serbischen Medien übernommen wurde.

Für den Flugverkehr am Balkan war dies ein historischer Moment. Immerhin hat die Strecke eine lange Geschichte: Aeroput, der Vorgänger der JAT Airways, flug bereits im Februar 1928 von Belgrad nach Zagreb. JAT hatte die Route im April 1947 wieder eingeführt und bis zum August 1991 gewartet.

KOSMO-Redaktion

Etihad Airways hält 49 Prozent an Air Serbia

Neustart: JAT Airways wird Air Serbia

Bosnischer Milliardär will Hypo übernehmen

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe als PDF zum Nachlesen

COVER STORY:
Österreichs Beschützer
INTERVIEW:
Rap-Legende Juice
REPORTAGE:
Teure Geburstage

Zusendung

Lassen Sie sich KOSMO bequem nach Hause zusenden! Versandkostenbeitrag nur 11,- EUR (10 Ausgaben).
Zum Bestellformular

Facebook