REKORDE 15.04.2015

Mit bosnischer Suppe zum Weltrekord

Bosnische Köche versuchen diese Woche die größte Portion Begova čorba zu kochen.


Begova čorba ist eine Spezialität aus Bosnien-Herzegowina, die man sich nicht entgehen lassen sollte. Die dicke Suppe mit Gemüse und Hühnerfleisch wird gerne für besonders feierliche Mehlzeiten zubereitet. Nun versucht eine Gruppe bosnischer Köche damit ins Guiness Buch der Weltrekorde zu kommen.  „Eigentlich geht es uns nur darum, die bosnische Küche in der Welt bekannter zu machen“, erklärt Zaim Merdan von der Vereinigung der Köche Bosnien-Herzegowinas gegenüber den Medien.

1.000 Kilo Hühnerfleisch

Im Rahmen der prestigeträchtigen Global Chefs Challenge in Sarajevo, der noch bis zum 18. April stattfindet, versucht  Merdan mit seiner Gruppe von Spitzenköchen ist es, die weltgrößte Begova čorba zuzubereiten. In einem riesigen Kessel werden insgesamt 4.500 Liter Wasser und 1.000 Kilogramm Hühnerfleisch verarbeitet. Dazu kommen unter anderem noch 200 Kilogramm Karotten, 50 Kilogramm Sellerie, 100 Kilo Öl und Mehl. Abgeschmeckt wird das Ganze mit insgesamt 5 Kilogramm Gewürzen. Wir wünschen einen guten Appetit!

KOSMO-Redaktion

Deutsche verrückt nach bosnischem Bio-Gemüse

Winter der Rekorde: Skifahrer erobern Bosniens Berge

Städtetrips: Guardian empfiehlt Sarajevo

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe als PDF zum Nachlesen

COVER STORY:
Österreichs Beschützer
INTERVIEW:
Rap-Legende Juice
REPORTAGE:
Teure Geburstage

Zusendung

Lassen Sie sich KOSMO bequem nach Hause zusenden! Versandkostenbeitrag nur 11,- EUR (10 Ausgaben).
Zum Bestellformular

Facebook