INTEGRATION 29.10.2014

Mit Handy-App gegen Rassismus

© KOSMO
Die StammtischApp soll mit Argumenten gegen Alltagsrassismus helfen.


Ausländer würden den Österreichern die Jobs wegnehmen, Aslywerber seien kriminell, migrantische Kinder würden sich in der Schule prügeln – solche und ähnliche Vorurteile laufen einem im Alltag immer wieder über den Weg. Abhilfe soll nun eine Smartphone-App bringen, die fundierte Argumente gegen die zumeist faktisch kaum begründeten Vorurteile liefern soll, wie man sie am sprichwörtlichen „Stammtisch“ immer wieder hört.

Die StammtischApp versucht auf einfache und unterhaltsame Art die häufigsten Vorurteile zu sammeln und ihnen konkrete Argumentationen entgegenzusetzen. In der App kann man in Kategorien wie Gesellschaft, Arbeit & Wirtschaft oder Bildung & Sprache stöbern oder auch einfach „die schrägsten Vorurteile" nachlesen.

Initiiert wurde das Projekt in Zusammenarbeit des Österreichischen Roten Kreuzes, des ÖGB und der Industriellenvereinigung. Für die redaktionelle Aufarbeitung der Inhalte ist die Medienservicestelle Neue ÖsterreicherInnen zuständig. Das Programm ist für Apple und Android kostenlos erhältlich und kann hier herunergeladen werde. 

KOSMO-Redaktion

„Nationalismus ist Gift“

„Migration ist kein Störfall“

Und ob ich mich auskenne!

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe als PDF zum Nachlesen

COVER STORY:
Österreichs Beschützer
INTERVIEW:
Rap-Legende Juice
REPORTAGE:
Teure Geburstage

Zusendung

Lassen Sie sich KOSMO bequem nach Hause zusenden! Versandkostenbeitrag nur 11,- EUR (10 Ausgaben).
Zum Bestellformular

Facebook