HOCHWASSER 03.06.2014

Medikamente im Wert von 10.000 Euro für Bosnien

© Peter Provaznik / KOSMO
Die österreichischen Apothekerinnen und Apotheker schickten gestern eine Lieferung mit Medikamenten im Wert von 10.000 Euro in die Hochwassergebiete in Bosnien-Herzegowina.


In den Hochwassergebieten am Balkan herrscht immer noch akute Gefahr durch versuchtes Wasser und mangelnde hygienische und medizinische Versorgungen. Gestern wurde eine große Lieferung mit Medikamenten aus Österreich nach Bosnien geschickt. Es handelt sich um einen Transport, der durch die österreichische Apothekerkammer organisiert wurde. Er bringt Desinfektionsmittel, Verbandsstoffe, Arzneimittel und Impfstoffe im Wert von beinahe 10.000 Euro in die Stadt Orašje.

"Das Krankenhaus Orašje hat uns eine Liste an dringend benötigten Produkten zukommen lassen. Wir sind sehr betroffen über die Zustände  in Bosnien und Serbien und helfen gerne", so Präsidentin Andrea Vlasek und Vizepräsident Viktor Hafner, Landesgeschäftsstelle Wien. An dieser Hilfslieferung haben sich neben den Apothekern auch die pharmazeutischen Großhandelsfirmen Herba Chemosan und Kwizda beteiligt.

Die Apothekerkammer Wien hat nach der Steiermark den zweiten großen Hilfseinsatz ermöglicht. Die Apothekerinnen und Apotheker haben Geldspenden geleistet, um welche Originalware direkt eingekauft werden konnte. Transporte mit Arzneimittelspenden benötigen zahlreiche Bestätigungen und Einfuhrgenehmigungen in den Zielländern, müssen explizit als Spende gekennzeichnet sein und dürfen auch nur einer befugten Stelle vor Ort übergeben werden. Die Spendenlieferungen der österreichischen Apothekerinnen und Apotheker erfolgen nach den Kriterien der WHO.

KOSMO-Redaktion

Wir aktualisieren laufend die aktuellen Informationen über Hilfsaktionen und Spenden für die Hochwasseropfer. Bitte helfen Sie mit.

Mehr zum Thema:

Bundesheer-Konvoi unterwegs nach Bosnien

"Helfen ist unsere Pflicht"

Hilfsaktion für Bosnien und Serbien in Österreich

Nachbar in Not für Flutopfer am Balkan gestartet

Schweiz spendet 2,6 Millionen Euro

Balkanstars helfen mit Geld, Helikoptern und Transporten

Überwältigende Solidarität für Hochwasseropfer

Gefahr durch Seuchen und Minen nach Hochwasser

EU-Hilfe: Eine Milliarde Euro für Serbien

Hochwasser erreicht Kroatien: 15.000 Menschen evakuiert

Erste Hilfsaktion für Bosnien und Serbien

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe als PDF zum Nachlesen

COVER STORY:
Österreichs Beschützer
INTERVIEW:
Rap-Legende Juice
REPORTAGE:
Teure Geburstage

Zusendung

Lassen Sie sich KOSMO bequem nach Hause zusenden! Versandkostenbeitrag nur 11,- EUR (10 Ausgaben).
Zum Bestellformular

Facebook