FRIEDENSLAUF 24.07.2014

Marathonlauf für den Frieden

© zVg.
Der Marathonlauf „Flamme des Friedens“ geht durch zwölf europäische Länder und startet am 28. Juli in Sarajevo.


Die Gesamtstrecke des Marathons von knapp 3.000 Kilometern geht durch 55 Städte und endet am 21. September, dem Internationalen Friedenstag, in der deutschen Stadt Aachen. Initiiert wurde der Lauf vom Aachner Netzwerk für humanitäre Hilfe und interkulturelle Friedensarbeit in Kooperation mit dem Europäischen Parlament.

In Bosnien-Herzegowina wird der Lauf durch die Stadt Sarajevo gehen. Der stellvertretende Bürgermeister Ranko Čović sieht darin Potenzial: „Ich hoffe, dass die Bürger von Sarajewo die Veranstaltung unterstützen und wir für Frieden appellieren können. Wir sind dazu verpflichtet, die Gewalt auf der Welt zu stoppen.“

mela Šiber, die Koordinatorin des Aachner Netzwerkes in Bosnien-Herzegowina, sieht das Ziel des internationalen Marathons darin, dass sich Menschen aus zwölf verschiedenen europäischen Ländern austauschen und Friedensbotschaften mit in ihre Heimat nehmen.

Die Fackel mit der Flamme des Friedens, welche von den Läufern getragen wird, wird durch Bosnien-Herzegowina, Serbien, Kroatien, Slowenien, Österreich, die Schweiz, Italien, Luxemburg, Frankreich, Belgien, Holland und Deutschland weitergereicht.

KOSMO-Redaktion

Man muss alle Opfer würdigen


Denkmal für Mutter Theresa in Sarajewo

Krieg an der Wand


Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe als PDF zum Nachlesen

COVER STORY:
Österreichs Beschützer
INTERVIEW:
Rap-Legende Juice
REPORTAGE:
Teure Geburstage

Zusendung

Lassen Sie sich KOSMO bequem nach Hause zusenden! Versandkostenbeitrag nur 11,- EUR (10 Ausgaben).
Zum Bestellformular

Facebook