COMMUNITY 11.09.2014

Linz und Tuzla werden Partnerstädte

© Stadt Linz
Gestern wurde der Vertrag über die Städtepartnerschaft zwischen Linz und der bosnischen Stadt Tuzla unterzeichnet.


Am gestrigen Mittwoch wehte auf dem Linzer Hauptplatz neben den Fahnen der Stadt Linz und des Landes Oberösterreich auch eine bosnische Fahne. Die Stadt Linz hatte zu einem großen Festakt angesichts der Unterzeichnung der Partnerschaft zwischen der Linz und dem bosnischen Tuzla geladen.

„Uns trennen zwar mehr als 500 Kilometer, doch Vieles haben wir gemeinsam – sei es die Prägung als Industrie- oder Universitätsstandort. Von unseren Erfahrungen können wir gegenseitig profitieren”, erklärt der Linzer Bürgermeister Klaus Luger beim gestrigen Festakt im Linzer Rathaus.

„Die Unterzeichnung der Partnerschaft ist ein sichtbares Zeichen der langjährigen Freundschaft und Zusammenarbeit unserer Städte”, sagte Jasmin Imamović, der Bürgermeister von Tuzla bei der feierlichen Unterzeichnung der Verträge.

Drittgrößte Stadt Bosnien-Herzegowinas

Zum Festakt fanden sich die Spitzen der Linzer als auch der Tuzlaer Stadtpolitik und Verwaltung im Gemeinderatssaal ein. Die Botschafterin Bosnien-Herzegowinas in Österreich, Tanja-Milašinović Martinović, kam extra für die feierliche Veranstaltung von Wien ins Alte Rathaus. Ebenso war der Vereinsvorstand des Vereins der Bosniaken NUR bei den Feierlichkeiten anwesend.

Tuzla liegt im Nordosten Bosnien-Herzegowinas und ist mit etwa 120.000 Einwohnern die drittgrößte Stadt des Landes. Die geschichtlichen Spuren der Stadt gehen bis in die Jungsteinzeit zurück, die ersten Siedlungen entstanden im 7. Jahrhundert n. Chr. Vor allem eine starke chemische Industrie prägt die Stadt am Modrac-See. Zuletzt war Tuzla  als Ausgangspunkt der sozialen Proteste in Bosnien-Herzegowina in die mediale Aufmerksamkeit gerückt.

KOSMO-Redaktion

Linz: Bosniaken eröffnen Moschee

Neue Arbeiterproteste in Tuzla

Bosnische Innovation aus Graz

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe als PDF zum Nachlesen

COVER STORY:
Österreichs Beschützer
INTERVIEW:
Rap-Legende Juice
REPORTAGE:
Teure Geburstage

Zusendung

Lassen Sie sich KOSMO bequem nach Hause zusenden! Versandkostenbeitrag nur 11,- EUR (10 Ausgaben).
Zum Bestellformular

Facebook