INTEGRATION 16.12.2013

Lehrgang für Frauen mit Migrationshintergrund

© zVg.
Die Beratungs-, Bildungs- und Kulturinitiative Orient Express startet im Jänner mit einem neuen Lehrgang, der sich an Frauen mit Migrationsgeschichte richtet.


Frauen zwischen 20 und 35 Jahren mit Migrationshintergrund sind in der Gesellschaft von Diskriminierung und Benachteiligung betroffen. Sie sind oft nicht in der Lage ihr Leben nach ihren eigenen Vorstellungen zu gestalten. Orient Express, die Beratungs-, Bildungs- und Kulturinitiative für Frauen, möchte den Betroffenen neue Perspektiven im Bildungsbereich und am Arbeitsmarkt zeigen.

So hat sich die Frauenservicestelle zur Aufgabe gemacht speziell für diese Zielgruppe einen Intensivlehrgang zur Multiplikatorin in der Erwachsenenbildung zu entwickeln und umzusetzen. Der Lehrgang startet im Jänner 2014.

Persönliche Ressourcen erkennen

Ausbildungsziele sind unter anderen das Erlernen von Moderations-und Präsentationstechniken, die Auseinandersetzung mit der eigenen Lernsituation sowie das Erkennen und Einsetzen von bereits vorhandenen persönlichen Ressourcen wie Mehrsprachigkeit.

Mit erfolgreicher Beendigung des Lehrgangs sind die Absolventinnen „Zertifizierte Multiplikatorinnen in der Erwachsenenbildung". Für die Teilnehmerinnen ist der Lehrgang kostenfrei. Die Lehrgangskosten übernehmen das Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur und der Europäische Sozialfond.


KOSMO-Redaktion

www.orientexpress-wien.com

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe als PDF zum Nachlesen

COVER STORY:
Österreichs Beschützer
INTERVIEW:
Rap-Legende Juice
REPORTAGE:
Teure Geburstage

Zusendung

Lassen Sie sich KOSMO bequem nach Hause zusenden! Versandkostenbeitrag nur 11,- EUR (10 Ausgaben).
Zum Bestellformular

Facebook