POLITIK 22.04.2014

Kurz und Vucic vertrauen auf Gusenbauer

Österreichs Außenminister Sebastian Kurz und Serbiens Vizepremier Aleksandar Vučić verlassen sich beide auf den gleichen Berater: Ex-Bundeskanzler Alfred Gusenbauer (SPÖ).

Nachdem die serbische Regierung vor einigen Monaten den österreichischen Ex-Bundeskanzler zum Berater gekürt hat, kündigte der österreischische Außenminister Sebastian Kurz an, dass Gusenbauer auch in seinem Team eine Rolle spielen wird.

Interdisziplinäres "Beraterforum"

Die Schaffung des Beraterteams gehört zum dreistufigen Modernisierungsplan im Außenministerium. Dabei verlässt sich Kurz auf die Ratschläge von einem interdisziplinären „Beraterforum“: Diesem gehören unter anderem auch seine Vorgängerin Benita Ferrero-Waldner und der ehemalige EU-Komissar Franz Fischler an. Zum Beraterteam gehören aber auch Daniel Speer (Leiter des Jüdischen Museums), Georg Kapsch (Präsident der Industriellenvereinigung) sowie der ehemalige Generalsekretär im österreichsichen Außenministerium Albert Rohan.

Die neuesten Ernennungen im Beraterteam bestätigen, dass der Balkan ein Schwerpunktthema der österreichischen Außenpolitik sein wird.

KOSMO-Redaktion

Mehr zum Thema:
Gusenbauer wird Berater der serbischen Regierung

Mehr aus der POLITIK

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe als PDF zum Nachlesen

COVER STORY:
Österreichs Beschützer
INTERVIEW:
Rap-Legende Juice
REPORTAGE:
Teure Geburstage

Zusendung

Lassen Sie sich KOSMO bequem nach Hause zusenden! Versandkostenbeitrag nur 11,- EUR (10 Ausgaben).
Zum Bestellformular

Facebook