KULTUR 02.02.2015

Kulturjahr 2015: Serbien-Österreich

© zVg.
Im Rahmen des "Kulturjahrs 2015 Österreich-Serbien" werden zahlreiche Projekte in Wien und Belgrad realisiert.


2015 wird ganz im Zeichen der österreichisch-serbischen Freundschaft stehen. Im Rahmen eines Kulturjahrs 2015 soll die enge Partnerschaft und der Austausch zwischen den beiden Ländern betont werden. Dazu gehört eine verstärkte Veranstaltungstätigkeit des Österreichischen Kulturforums in Belgrad wie auch die Förderung von serbischen Künstlerinnen und Künstlern. Daneben sind zahlreiche Veranstaltungen zur Präsentation serbischer Kultur in Österreich geplant.

So wird es von Februar bis Juli 2015 im Quartier21 im Museumsquartier ein Writer-in-Residence-Programm mit den serbischen Autoren Zlatko Paković, Dalibor Plečić, Ljiljana Ilić und Dragan Protić geben. Am 16. Februar wird im Wiener Votivkino der Film „Branio sam Mladu Bosnu” („Ich habe das junge Bosnien verteidigt”) von Srđan Koljević über den Prozess gegen die Attentäter von Thronfolger Franz Ferdinand und seiner Gattin Sophie gezeigt.

Projekte in Wien und Belgrad


Die Ausstellung „Bewegte Beziehungen” der Österreichischen Botschaft Belgrad in Zusammenarbeit mit dem serbischen Institut für Zeitgeschichte gibt vom 9. Bis 29. März einen Einblick in die  Beziehungen zwischen Österreich und Serbien von 1836 – 1914.

Parallel finden in Belgrad zahlreiche Veranstaltungen statt. Dazu zählen die „Österreichische Filmsaison in Serbien“ (April 2015), gemeinsame Ausstellungen serbischer und österreichischer Künstler im Stadtmuseum Belgrad. Das Museum für Jugoslawische Geschichte (Tito Gedenkstätte Belgrad) wird sich in der Ausstellung „Yugo, moja Yugo – The Gastarbeiter Story” mit dem bevorstehenden 50. Jahrestag des Gastarbeiterabkommens zwischen Österreich und Jugoslawien befassen.

KOSMO-Redaktion

KOSMO organiserte Empfang für Serbiens Premierminister Aleksandar Vucic mit

Leitl: „Österreich vertraut in Balkanländer“

Serbischer Film im Rennen für europäischen Oscar

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe als PDF zum Nachlesen

COVER STORY:
Österreichs Beschützer
INTERVIEW:
Rap-Legende Juice
REPORTAGE:
Teure Geburstage

Zusendung

Lassen Sie sich KOSMO bequem nach Hause zusenden! Versandkostenbeitrag nur 11,- EUR (10 Ausgaben).
Zum Bestellformular

Facebook