U-HAFT 18.05.2015

Kroatischer Sänger wegen Kinderpornos verhaftet

Der bekannte kroatische Sänger Josip Katalenić wurde wegen Verdachts auf Besitz von Kinderpornografie verhaftet.

Wie die Tageszeitung Jutranji list berichtete, wurde der in Kroatien bekannte Sänger Josip Katalenić Ende April wegen Verdachts auf Besitz von Kinderpornographie in Haft genommen. Katalenić wird vorgeworfen, übers Internet auf Kinderpornographie zugegriffen zu haben, sowie diese Inhalte auch auf seinem privaten Computer gespeichert zu haben.

Wieder auf freiem Fuß

Das Untersuchungsgericht verhängte die Untersuchungshaft über den Sänger, mit der Begründung, dass die Gefahr bestehe, er könnte strafbare Handlungen begehen. Seine Verteidiger stellten einen Antrag auf Kaution, dem vom Gericht stattgegeben wurde. Gegen eine Zahlung von 50.000 Kuna (ca. 6.600 Euro) wurde der Beschuldigte nach etwas mehr als zwei Wochen wieder aus der U-Haft entlassen.

KOSMO-Redaktion
Kroatien verhaftet „Staatspräsident“ von Liberland

Hund nach Serbien abgeschoben

Sängern wurde enterbt nach Vučić-Song

 

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe als PDF zum Nachlesen

COVER STORY:
Österreichs Beschützer
INTERVIEW:
Rap-Legende Juice
REPORTAGE:
Teure Geburstage

Zusendung

Lassen Sie sich KOSMO bequem nach Hause zusenden! Versandkostenbeitrag nur 11,- EUR (10 Ausgaben).
Zum Bestellformular

Facebook