KULTUR 27.05.2015

Kroatischer Regisseur in Cannes ausgezeichnet

© Youtube Screenshot
Die kroatisch-serbisch-slowenische Koproduktion „Zvizdan“ („The Hight Sun“) wurde beim Filmfestival in Cannes prämiert.

Der kroatische Regisseur Dalibor Matanić erhielt bei Europas bedeutendstem Filmfestival in Cannes den Jury-Preis in der Kategorie Un certain regard. Der Film ist eine kroatisch-serbisch-slowenische Koproduktion und befasst sich mit der Aufarbeitung der Konflikte zwischen Serbien und Kroatien. In „Zvizdan“ (internationaler Titel: „The Hight Sun“) geht es um drei Liebesgeschichten, die sich gegen wiedrige Umstände und nationale Grenzen behaupten müssen.

„Der Film ist eine Botschaft und eine Lektion für die Ultranationalisten auf beiden Seiten“, sagte der Koproduzent Nenad Dukić. "Wie ein Kollege in Cannes sagte, sollte dieser Film eigentlich in allen Schulen in Kroatien und Serbien gezeigt werden.“

KOSMO-Redaktion

Serbischer Film im Rennen für europäischen Oscar

Kulturjahr 2015: Serbien-Österreich

Veliki Tabor: Filmfest im Zagorje

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe als PDF zum Nachlesen

COVER STORY:
Österreichs Beschützer
INTERVIEW:
Rap-Legende Juice
REPORTAGE:
Teure Geburstage

Zusendung

Lassen Sie sich KOSMO bequem nach Hause zusenden! Versandkostenbeitrag nur 11,- EUR (10 Ausgaben).
Zum Bestellformular

Facebook