SKURRIL 10.03.2015

Kroatische Luft für 2 Euro pro Flasche

© zVg.
Der ehemalige Bürgermeister von Dubrovnik möchte „klare Luft aus Dubrovnik“ in Flaschen verkaufen.


Mit einer skurrilen Idee sorgte Andro Vlahušić, der ehemalige Bürgermeister der kroatischen Küstenstadt Dubrovnik, für Aufsehen. In Zusammenarbeit mit dem lokalen Wassermuseum und einem Wasseranbieter möchte er „klare Luft aus Dubrovnik“ in Flaschen verkaufen, wie er den kroatischen Medien mitteilte. So soll eine 1,5-Liter-Flasche mit klarer Luft aus Dubrovnik bis zu 20 Kuna (ca. 2,60 Euro) kosten. Dass etwas mehr hinter dieser ungewöhnlichen Idee steckt, wird schnell klar:

„Ich konnte ständig beobachten, wie Touristen mit ihren Wasserflaschen von Bord der Kreuzfahrtschiffe kamen und das hochwertige Wasser aus unseren Quellen wieder mitnahmen“, erklärt der Ex-Bürgermeister. „Wieso sollten wir ihnen nicht gleich so ein Angebot machen?“

Für Vlahušić ist es vorstellbar, leere Wasserflaschen aus gehärtetem Kunststoff auch in einem Paket, etwa mit Stadtplänen von Dubrovnik zu verkaufen. Rund 900.000 Touristen besuchten die Stadt im vergangenen Jahr.

KOSMO-Redaktion

Skurril: Werbung auf Grabsteinen in Serbien


Albanischer Hitler isst auch Cevapcici

Bosnier von Polizei angehalten: Handgranate war Sexspielzeug

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe als PDF zum Nachlesen

COVER STORY:
Österreichs Beschützer
INTERVIEW:
Rap-Legende Juice
REPORTAGE:
Teure Geburstage

Zusendung

Lassen Sie sich KOSMO bequem nach Hause zusenden! Versandkostenbeitrag nur 11,- EUR (10 Ausgaben).
Zum Bestellformular

Facebook