EISHOCKEY 28.01.2014

Kroatische Fans brechen Dezibel-Rekord

© zVg.
Bei einem Eishockey-Spiel am vergangenen Wochenende brachen die Fans der kroatischen Medveščak Zagreb sämtliche Rekorde in Sachen Lautstärke. Mit 130,2 Dezibel feuerten die Fans ihre Mannschaft an.


Nicht nur die kroatischen Sportler, sondern auch die Fans sind derzeit besonders stark. Bei dem siegreichen Spiel von Medveščak Zagreb gegen die Lokomotive Jaroslavl in der großen Zagreb Arena stellten die kroatischen Fans einen neuen Lautstärkerekord auf.

Bei einer offiziellen Messung im zweiten Drittel des Spiels erreichten die Fans der „Bären“ 130,2 Dezibel. Damit schlagen sie den bisherigen Rekord der Basketball-Fans der Sakramento Kings in der NBA um ganze vier Dezibel.

”Ich war auf der Bank in diesem Moment, und als sie begannen zu jubeln, bekam ich eine Gänsehaut. Herzlichen Glückwunsch an alle Fans für die unglaubliche Atmosphäre und für einen weiteren Rekord! Es war ein unglaubliches Gefühl”, sagte Zagreb-Verteidiger Saša Martinović zu den Medien.

Medveščak Zagreb schaffte es mit ihrem Sieg gegen Lokomotive Jaroslavl auf Platz fünf der Western Conference. Der Platz in den Playoffs gilt als so gut wie sicher.

KOSMO-Redaktion


Mehr SPORT:

SK CRO Vienna: Die Fußballstars von morgen

Kosovo: Freundschaftsspiele durch FIFA genehmigt

Serbischer Schiedsrichter bei WM in Brasilien

Ivanovic und Djokovic unter den 50 schönsten Sportlern der Welt

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe als PDF zum Nachlesen

COVER STORY:
Österreichs Beschützer
INTERVIEW:
Rap-Legende Juice
REPORTAGE:
Teure Geburstage

Zusendung

Lassen Sie sich KOSMO bequem nach Hause zusenden! Versandkostenbeitrag nur 11,- EUR (10 Ausgaben).
Zum Bestellformular

Facebook