PANORAMA 28.10.2014

Kroatische App weckt weltweites Interesse

© zVg.
Die kroatische Firma MicroBLINK entwickelte eine App, welche mathemtische Gleichungen mit Hilfe der Handy-Kamera löst.

Diejenigen, die Mathe nicht zu ihren Stärken zählen können, dürften sich über die folgende Nachricht freuen: Die kroatische Firma MicroBLINK entwickelte eine innovative Mathe-App, welche Schülern die mühsame Arbeit abnehmen soll.

Laut den Machern, soll PhotoMath derzeit nur Mittelschülern behilflich sein, da diese App im ersten Schritt nur einfache Mathematik wie Grundlagen der Arithmetik, Bruchrechnung, Dezimalrechnung, Lineargleichungen und Logarithmen beherrscht.

Die Anwendung ist ziemlich einfach: In der geöffneten App ein Foto der mathematischen Gleichung machen und die restliche Arbeit der App überlassen. Bislang erkennt die App nur gedruckte Zeichen. Das Scannen von Handschrift ist noch nicht möglich.

Das Team von MicroBLINK hat erstmals letze Woche auf einer Konferenz in London ihre App vorgestellt. Momentan ist PhotoMAth die beliebteste kostenlose App im amerikanischen App Store.

KOSMO-Redaktion


Bosnische Innovation aus Graz


Bosnier entwickelt Ebola-App

Kroate ist bester Student in Oxford

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe als PDF zum Nachlesen

COVER STORY:
Österreichs Beschützer
INTERVIEW:
Rap-Legende Juice
REPORTAGE:
Teure Geburstage

Zusendung

Lassen Sie sich KOSMO bequem nach Hause zusenden! Versandkostenbeitrag nur 11,- EUR (10 Ausgaben).
Zum Bestellformular

Facebook