SPORT 06.03.2014

Kosovo feiert Länderspiel-Debüt: Remis gegen Haiti

Nachdem der Weltverband FIFA dem Kosovarischen Fußballverband die Austragung von Testspielen genehmigt hat, spielte die Nationalmannschaft des Kosovo gestern ihr erstes Freundschaftsspiel gegen Haiti in Mitrovica (0:0).

Vor den 17.000 begeisterten Zuschauern war das Kosovo dem Weltranglisten-79. deutlich überlegen, aber das neugebildete Team konnte trotz einiger guter Chancen dennoch keinen Treffer erzielen.

Obwohl es sich um ein freundschaftliches Länderspiel handelt, war das Hissen der Nationalfahne, das Absingen der Nationalhmyne und das Tragen von Nationalabzeichen den Kosovaren beim Spiel durch die FIFA verboten. Serbien wehrt sich als vollwertiges Mitglied bei der FIFA weiterhin dagegen, dass der Kosovo an internationalen Wettbewerben teilnehmen kann. Im Stadion von Mitrovica verbrannten einige kosovarische Fans eine serbische Fahne, weswegen der Kosovarische Fußballverband mit einer Geldstrafe von der FIFA rechnen kann.

Viele Deutschland-Legionäre

Für den ersten offiziellen Auftritt des Team wurden insgesamt sieben Deutschland-Legionäre in den Kader einberufen, unter anderem Bunjaku, Alushi (1. FC Kaiserslautern), Azemi (SpVgg Greuther Fürth), Perdegaj (Energie Cottbus) und Toski (FSV Frankfurt). Die kosovarischen Medien sprachen beim ersten Spiel des Nationalteams von einem "historischen Ereignis": Im kosovarischen Fußballverband FFK hofft man, dass die bisherige Isolation des Verbandes mit weiteren Testspielen langfristig durchbrochen wird.

Regierungschef Hashim Thaci besuchte die Mannschaft vor dem Match und war auch im Stadion beim Spiel dabei. Er äußerte ebenso die Hoffnung, dass der Kosovo bald bei Europa- und Weltmeisterschaftsqualifikationen teilnehmen darf.

KOSMO-Redaktion

Das könnte sie auch interessieren:

Kosovo Freundschaftsspiele durch FIFA genehmigt
Kosovo: Streit um Nationalteam

Lesen Sie mehr aus dem SPORT



Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe als PDF zum Nachlesen

COVER STORY:
Österreichs Beschützer
INTERVIEW:
Rap-Legende Juice
REPORTAGE:
Teure Geburstage

Zusendung

Lassen Sie sich KOSMO bequem nach Hause zusenden! Versandkostenbeitrag nur 11,- EUR (10 Ausgaben).
Zum Bestellformular

Facebook