POLITIK 05.03.2014

Kosovo baut eigene Armee auf

Das Kosovo will seine Selbständigkeit nun auch mit einer eigenen Militäreinheit untermauern.

Laut einer Aussage des Regierungschefs Hashim Thaci, werden die Streitkräfte des Kosovo am Anfang 5000 Soldaten umfassen. Ebenso soll das Heer über eine Reserve von 3000 Mann verfügen. Noch dieses Monat soll dieser Beschluss vom kosovarischen Parlament bestätigt werden.

In den letzten Jahren verfügte das Kosovo über eine Arme von 2500 Mann, jedoch stand diese unter dem Kommando der internationalen Schutzgruppe KFOR. Das offizielle Belgrad ist über die Pläne der Regierung in Priština verärgert und verlangt, dass die neugebildete kosovarische Armee keinen Zugang zu den Gebieten der serbischen Minderheit im Norden bekommt.

KOSMO-Redaktion

Das könnte sie auch interessieren:

Kosovo: Freundschaftsspiele durch FIFA genehmigt
Kosovo: Wahlwiederholung im Nord-Kosovo
Ausschreitungen bei Wahl im Kosovo
Erste Korruptionspartei im Kosovo gegründet
Freispruch für Haradinaj

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe als PDF zum Nachlesen

COVER STORY:
Österreichs Beschützer
INTERVIEW:
Rap-Legende Juice
REPORTAGE:
Teure Geburstage

Zusendung

Lassen Sie sich KOSMO bequem nach Hause zusenden! Versandkostenbeitrag nur 11,- EUR (10 Ausgaben).
Zum Bestellformular

Facebook