SERBIEN 23.06.2015

FBI eröffnet Belgrad-Büro

© 3dprint.com
Der FBI-Direktor James Corney und der serbische Innenminister Nebojša Stefanović sprachen gestern über Sicherheitsfragen. Dabei machte Stefanović Corney einen interessanten Vorschlag.

"Ich habe FBI-Direktor gebeten, über die Eröffnung eines ständigen FBI-Büros in Belgrad nachzudenken", sagte Stefanović. Dies werde ein guter Schritt in einer besseren Zusammenarbeit zwischen dem serbischen Innenministerium und dem FBI sein. Außerdem wäre für Stefanović ein solches Büro für die Bekämpfung von Kriminalität und Korruption wichtig. Der FBI-Direktor sagte, das FBI plane, ein ständiges Büro in Belgrad zu eröffnen. "Wir werden diesbezüglich unsere Entscheidung bald treffen", so Corney.

James Corney besuchte als erster FBI-Chef Serbien. Nach dem Treffen mit Stefanović wurde Medien mitgeteilt, dass dieses Balkanland "ein ernsthafter und verlässlicher Partner der USA im Kampf gegen Terrorismus ist".

KOSMO-Redaktion

FBI spionierte Nikola Tesla aus


Online-Hit: Serbische Emoticons


Mazedonien lässt Flüchtlinge gratis nach Serbien fahren

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe als PDF zum Nachlesen

COVER STORY:
Österreichs Beschützer
INTERVIEW:
Rap-Legende Juice
REPORTAGE:
Teure Geburstage

Zusendung

Lassen Sie sich KOSMO bequem nach Hause zusenden! Versandkostenbeitrag nur 11,- EUR (10 Ausgaben).
Zum Bestellformular

Facebook