HOCHWASSER 18.09.2014

Erste Group spendet Möbel für Bosnien-Herzegowina

© Peter Trost/Erste Group
Im Zuge der Übersiedlung der Erste-Group-Zentrale in Wien, wurden 80 Kästen aussortiert, die an Flutopfer in Bosnien-Herzegowina geschickt werden.


Die bei der Übersiedlung der Firmenzentrale in den neuen Erste Campus nicht mehr benötigten Kästen sollen an Menschen gespendet werden, die in Bosnien und Herzegowina vom Hochwasser betroffen sind. Gesammelt wurden voll funktionstüchtige, sogenannte Drei-Ordner-Höhe-Normkästen – die am häufigsten genutzten Kästen in der Erste Group. Der Transport der 80 Kästen soll mit der Unterstützung des Militärkommandos Wien an Schulen, Universitäten und Spitäler in die betroffenen Gebiete gebracht wurden.

 „Wir freuen uns, dass wir einen kleinen Beitrag leisten konnten, um den materiellen Verlust nach der Flutkatastrophe im Frühjahr und Sommer etwas zu lindern“, Leiter der Erste Group Physical Security, der diese Idee gemeinsam mit der ERSTE Stiftung entwickelt und umgesetzt hat.  

KOSMO-Redaktion

Hochwasser: Erstes Todesopfer in Serbien

Österreich: Zuschlag für EU-Projekte in Bosnien

Spendenkonferenz in Brüssel: Bosnien bekam 33 Millionen Euro mehr als Serbien

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe als PDF zum Nachlesen

COVER STORY:
Österreichs Beschützer
INTERVIEW:
Rap-Legende Juice
REPORTAGE:
Teure Geburstage

Zusendung

Lassen Sie sich KOSMO bequem nach Hause zusenden! Versandkostenbeitrag nur 11,- EUR (10 Ausgaben).
Zum Bestellformular

Facebook