COMMUNITY 15.12.2014

Empfang für Serbische Gemeinschaft in Österreich

Anlässlich des 35-jährigen Jubiläums der Serbischen Gemeinschaft in Österreich empfing die Nationalpräsidentin Doris Bures gemeinsam mit SPÖ-Klubobmann Andreas Schieder am 12. Dezember eine Delegation des Dachverbandes der Serbischen Gemeinschaften.

“Das Treffen heute soll ein Zeichen sein, dass die Serbische Gemeinschaft ein anerkannter Partner für uns ist“, sagte die Nationalratspräsidentin Doris Bures beim Empfang. Die Serbische Gemeinschaft wurde 1979 gegründet und kümmert sich um 70 serbische Vereine in allen neun Bundesländern Österreichs. “Die Ehre hier empfangen zu werden ist groß“, betonte der Präsident des Dachverbandes der Serbischen Gemeinschaft Zoran Aleksić. SPÖ-Klubobmann Andreas Schieder betonte, dass die Aktivitäten serbischer Vereine die Kultur in Österreich bereichern.

Aleksić: "Sprachentrennung sinnvoll"

Im Rahmen des Treffens wurde auch die Resolution der in Österreich lebenden Serben mit drei Punkte vorgestellt: Im Zentrum steht die Empfehlung nach Serbisch als alleinstehender Unterrichtssprache statt des bisherigen Unterrichtsfachs BKS (Bosnisch, Kroatisch, Serbisch). Eine weitere Empfehlung ist eine präzise Erhebung der Zahl der serbischstämmigen Bevölkerung in Österreich, die derzeit auf 200.000 bis 300.000 geschätzt wird. Diese Anfrage könnte aber leichter eine Lösung finden, wenn die Serben den Status einer nationalen Minderheit in Österreich bekämen, heißt es aus manchen Kreisen. Dafür müsste die Anwesenheit der serbischen Bevölkerung - laut Verfassung - innerhalb der letzten 150 Jahre mit einer eigenen Institution im Land bewiesen werden.

„Was das Thema angeht, die Gespräche über den Status einer nationalen Minderheit sind unmöglich ohne Partizipation des Herkunftslandes“, erklärte Aleksić. „In der Zwischenzeit werden wir uns auf die Professionalisierung unserer Kommunikationsstrukturen konzentrieren, um unsere Partnerschaft noch intensiver auszubauen“, so Aleksić.

Sandra Radovanović / KOSMO

Serbische Kinder halten die Tradition hoch


Erfolgreiche serbische Ballnacht

3. BKS-Wirtschaftsball erfolgreich abgehalten

Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe als PDF zum Nachlesen

COVER STORY:
Österreichs Beschützer
INTERVIEW:
Rap-Legende Juice
REPORTAGE:
Teure Geburstage

Zusendung

Lassen Sie sich KOSMO bequem nach Hause zusenden! Versandkostenbeitrag nur 11,- EUR (10 Ausgaben).
Zum Bestellformular

Facebook